Kontakt

IVM. Wir holen das Beste für Sie raus!

So erreichen Sie uns per E-Mail
service@ivm-vers.at 

Telefonnummern:
St. Valentin: +43 7435 58100 0
Wien: +43 1 7103777 

So finden Sie zu uns:
Hauptstraße 30
4300. St. Valentin
Verwenden Sie Google Maps

Heiligenstädter Lände 29 
1190, Wien
Verwenden Sie Google Maps 

Kontakt
+43 7435 58 100

Wie sinnvoll ist eine Rechtsschutzversicherung für Landwirte?

Niemand streitet gerne, schon gar nicht vor Gericht. Doch oft lassen sich rechtliche Auseinandersetzungen nicht vermeiden.

Viele Bereiche eines landwirtschaftlichen Unternehmens sind heute von Gesetzen und Vorschriften geregelt. So kann man als Landwirt schnell gezwungen sein, sein Recht vor Gericht einfordern zu müssen. Ohne Rechtschutzversicherung würde so mancher Landwirt auf sein gutes Recht verzichten, weil der Ausgang des Prozesses unklar und somit das finanzielle Risiko zu groß ist. Eine Rechtsschutzversicherung hat sich seit Jahren für viele Kunden bewährt. Den Deckungsumfang kann man in Form von einzelnen Bausteinen selbst bestimmen.
Beispiele:

  • Rechtsschutz für den Verkehrsbereich
  • Schadenersatz- und Strafrechtsschutz
  • Grundstücks- und Mietenrechtsschutz
  • Arbeitsgerichts und Sozialversicherungsrechtschutz  
  • Streitigkeiten aus Verträgen

Eine maßgeschneiderte Rechtschutzversicherung sorgt dafür, dass ohne ein unkalkulierbares finanzielles Risiko eingehen zu müssen, seine rechtlichen Interessen wahrnehmen kann.

Aber auch beim umfangreichsten Rechtschutzvertrag gibt es bestimmte Risiken, die grundsätzlich nicht versicherbar bzw. ausgeschlossen sind.  Weiters sind Obliegenheiten zu beachten bzw. gibt es bei Neuabschlüssen Wartefristen für Teilbereiche. Damit es im Schadensfall kein böses Erwachen gibt, ist eine gezielte Beratung unerlässlich!

Anzumerken ist, dass die Rechtsschutzversicherung eine wertvolle Ergänzung zu einer landwirtschaftlichen Haftpflichtversicherung ist. In einem gedeckten Haftpflichtschadensfall übernimmt die Haftpflichtversicherung die Befriedigung begründeter Ansprüche bzw. die Abwehr nicht berechtigter Ansprüche (auch vor Gericht). Die Kosten für etwaige Strafrechtsprozesse (z.B. bei Personenschäden) übernimmt die Haftpflichtversicherung jedoch nicht! Um dieses Risiko abzudecken, benötigt man eine entsprechende Rechtsschutzversicherung.  .
Behalten Sie den Durchblick -  sichern Sie dieses Risiko ab - kontaktieren Sie Ihren IVM- Kundenbetreuer!

 

IVM geht auf individuelle Anliegen ein und bietet Unternehmen maßgeschneiderte Versicherungskonzepte. Ich fühle mich wirklich bestens betreut und ernst genommen - alle fertige Analysen und Konzepte sind exakt auf meinen Betrieb und für mich als Person abgestimmt.

Herr Kneidinger, Unternehmer aus St. Valentin